fewo-usedom.com
Servicenummer: 030 / 666 488 20

Ostseebad Ückeritz

Das Seebad Ückeritz ist eine Gemeinde auf der Insel Usedom, die verwaltungstechnisch zum Amt Usedom-Süd gehört, das seinen Amtssitz in der Stadt Usedom auf der gleichnamigen Insel hat. Dabei ist die Gemeinde in der glücklichen Situation direkt am Ufer der Ostsee am Achterwasser zu liegen. Dies und der Umstand von mehr als 1900 Sonnenstunden pro Jahr, machen den Ort zu einem beliebten Ferienziel von Badeurlaubern und Sonnenanbetern. Es empfiehlt sich also für lange Tage am Meer unbedingt den gewünschten Strandkorb bereits bei der Buchung der Unterkunft zu reservieren. Nur so ist eine Verfügbarkeit vor Ort – vor allem in der Hauptsaison – auch gewährleistet.

Mit genau 1000 Einwohnern und einer Bevölkerungsdichte von 72 Einwohnern pro km2 ist das Ostseebad Ückeritz bestens für einen ruhigen und erholsamen Urlaub in der intakten Natur geeignet. Vor allem Gäste, die ihren Vierbeiner mit in den Urlaub nehmen möchten, werden hier auf viel Gegenliebe stoßen. In vielen Unterkünften wird – wenn überhaupt – nur ein sehr geringer Aufpreis für den vierbeinigen Hausgenossen verlangt. Dagegen bietet Ückeritz und seine Umgebung aber ein ideales Reiseziel für Mensch und Tier, so dass die meisten Sehenswürdigkeiten auch gut mit dem Hund erkundet werden können.

Sehenswert sind dabei beispielsweise der Strand mit seinen flachen Sandzonen und der Steilküste, die sich wunderbar für lange Spaziergänge eignen. Aber auch die Fischerkaten mit ihren Reetdächern im historischen Ortskern sollten unbedingt besichtigt werden. Meist sind diese sogar noch bewohnt und deshalb mit ihren tiefgezogenen Dächern und den hübsch gestalteten Vorgärten eine wahre Augenweide. Interessant sind aber auch der Yachthafen, an den ein Naturcampingplatz angeschlossen ist, und der Hafen Ückeritz, an dem sich auch eine Surfschule befindet.



Ferienwohnungen Ostseebad Ückeritz